Thema

Bei vielen Gebäuden steht früher oder später eine Sanierung oder ein Umbau an. Für nachhaltiges Bauen gibt es mittlerweile im Hochbau ein grosses Angebot an Standards und Labels. Doch dabei den Überblick zu haben oder Fragen wie nachhaltiges Sanieren geht oder ob nicht besser ein Neubau das richtige wäre, sind echte Herausforderungen. Wir bieten Ihnen quasi eine Navigationshilfe, wie Sie dabei vorgehen und erst noch die Ziele der Klimastrategie 2050 unterstützen.

Wir zeigen Ihnen Umsetzungsbeispiele und Sie erfahren mehr über Nachhaltigkeits-Labels und -Standards in der Baubranche. Lernen Sie von unseren Expertinnen und Experten mehr über die versteckten Emissionen beim Bauen und über graue Energie.

Durch den Talk führt Sie die Radio-SRF1-Moderatorin Sonja Hasler, unter anderem bekannt durch die Sendung Persönlich.

Ihre Fragen können Sie bereits bei der Anmeldung eingeben oder während dem Anlass direkt live oder im Chat ans Podium stellen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme vor Ort oder online. 


Programm

Referenten

Marc Allenbach
Verwaltungsratspräsident, Allenbach Holzbau und Solartechnik

Marc Allenbach ist Unternehmer und Solarholzbauer. Als diplomierter Holzbauingenieur und Spezialist für Eigenstrom beschäftigt er sich seit vielen Jahren mit Gebäudeenergieeffizienz bei Neubauten und Sanierungen. Er unterstützt unter dem Namen «Umbaucoach» zudem Privatpersonen, die ihre Liegenschaften umbauen wollen. Diese Dienstleistung erbringt er zusammen mit einem Netzwerk aus derzeit 24 Betrieben.

Sonja Hasler
Moderation

Sonja Hasler studierte Theologie, Germanistik und Psychologie und jobbte als Zeitungsjournalistin und Radioreporterin. 2006 war sie beim Schweizer Fernsehen Aushängeschild der «Rundschau». Später moderierte sie als erste Frau die «Arena». Seit 2015 ist sie Gesprächsleiterin der Radio-Sendung «Persönlich» und Produzentin der Frühsendung bei Radio SRF 1.

Andreas Meyer Primavesi
Geschäftsleiter Minergie

Andreas Meyer Primavesi ist dipl. Forstingenieur ETH Zürich, mit einem MBA der IESE Business School in Barcelona. Von 2009 bis 2012 war er für den Aufbau und den Betrieb des nationalen Gebäudeprogramms mitverantwortlich. Seit 2015 ist er Geschäftsleiter des Vereins Minergie, 2020 wurde er zusätzlich zum Geschäftsführer des Vereins GEAK gewählt.

Susanne Pidoux
Leiterin Fachstelle Nachhaltiges Bauen und Bewirtschaften des Kantons Bern

Susanne Pidoux ist Leiterin der Fachstelle Nachhaltiges Bauen und Bewirtschaften des Kantons Bern. Sie ist verantwortlich für die Umsetzung der kantonalen Energiestrategie und Klimapolitik bei den kantonalen Gebäuden. Das passende Wissen eignete sie sich als Architektin HTL MAS EN Bau an.

Sonja Wille
dipl. Architektin FH, Werkgruppe agw

Sonja Wille ist selbstständige Architektin in Bern. Sie vertieft ihr Wissen zum respektvollen Umgang mit der gebauten Umwelt im MAS Denkmalpflege und Umnutzung an der Berner Fachhochschule. Als Mitglied der Ateliergemeinschaft Werkgruppe agw pflegt sie den fachinternen und interdisziplinären Austausch.

Stephan Wüthrich
Leiter Fachbereich Bau, Berner Fachhochschule

Stephan Wüthrich ist Leiter des Fachbereichs Bauingenieurwesen an der BFH und unterrichtet im Bereich des Nachhaltigen Bauens. Weiter amtet er als technischer Sekretär des Netzwerks Nachhaltiges Bauen Schweiz (NNBS), wo er Bauherrschaften bei der Anwendung des neuen Standards für Nachhaltige Infrastrukturbauten (SNBS Infrastruktur) unterstützt.

Ort

Pädagogische Hochschule PHBern | Hörsaal 103, 1 OG

Fabrikstrasse 6
3012 Bern

Anmeldung